Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung » OK
Medieninformation  SATTLER

15. März 2018

SATTLER AUF DER LIGHT + BUILDING 2018


Hi-Res   /   Lo-Res

Ein innovatives Lichtsystem für temporär genutzte Flächen und Leuchtenneuheiten von zeitloser Eleganz: zur Light + Building 2018 unterstreicht SATTLER seine Innovationskraft in Sachen Design und Technik. Bestehende Leuchtenserien wurden durch Inhouse-Entwicklungen für neue Anwendungsbereiche erweitert, und aus der Zusammenarbeit mit externen Partnern sind Leuchten und Lichtsysteme mit einer poetischen Qualität entstanden.

Filigrane Leuchten mit Dynamik und Poesie
>

(Foto 1 bis 11)

SATTLER präsentiert zeitlos elegante Leuchten für sämtliche Interieurbereiche

Zur Light + Building 2018 unterstreicht SATTLER seine Innovationskraft in Sachen Design und Technik. Moderne hochwertige LED-Technik erlaubt zunehmend filigrane Konstruktionen der Leuchten, gleichzeitig entspricht die Farbwiedergabe (>90) höchster Qualität. Neue Oberflächen und Farben verleihen den geradlinigen Formen der SATTLER-Leuchten einen Auftritt von zeitloser Eleganz. Bestehende Leuchtenserien wurden durch Inhouse-Entwicklungen für neue Anwendungsbereiche erweitert, und aus der Zusammenarbeit mit externen Partnern sind Leuchten mit einer poetischen Qualität entstanden.

Mehr zu den Neuheiten: siehe Downloads

Individuelle Lichtkompositionen
>

(Foto 12-15)

Das innovative Lichtsystem Favo zur kreativen, temporären Beleuchtung von Flächen in Handel und Ausstellungen

Favo ist ein innovatives und intuitiv steuerbares Lichtsystem für Flächen mit wechselnder Nutzung und basiert auf der Idee einer „Schwarmleuchte“. Getragen von einer wabenförmigen Struktur, spannt Favo Light Net ein Netz aus Lichtpunkten in den Raum, die flexibel und bedarfsgerecht angesteuert werden. Modernste LED-Technologie garantiert höchste Lichtqualität, und die Steuerung erfolgt mithilfe von einfachen Wischgesten per Tablet. Favo Light Net ermöglicht sehr individuelle Lichtszenerien vom Spot bis hin zum Flächenlicht. Parallel dazu wurde eine Variante der Produktlinie – Favo Light Cell – für feststehende Beleuchtungsanforderungen konzipiert. Favo Light Cell ist nur als Gesamtstruktur steuerbar. SATTLER zeigt die beiden Varianten des vielseitigen Favo-Systems erstmals auf der Light + Building 2018.

Mehr zum Lichtsystem Favo: siehe Downloads

Über SATTLER
>>

SATTLER wird von Ulrich und seinem Sohn Sven Sattler in zweiter und dritter Generation geführt und ist ein in Göppingen ansässiges Familienunternehmen. International wird SATTLER als Leuchtenmanufaktur geschätzt, die von der Konstruktion bis zur Produktion skulpturale Leuchten mit einer sehr hohen Detailqualität anbietet. So sind SATTLER Leuchten begehrte Ausstattungsobjekte für Foyers, Shops und Malls, repräsentative Wohnhäuser und Chefetagen in aller Welt. „Die wahre Größe unserer Produkte liegt im Detail“, so lautet das Credo der Firmeninhaber und fasst die Qualitäts- und Designstandards des Unternehmens prägnant zusammen. Für seine wegweisenden Produkte hat SATTLER zahlreiche Design- und Innovationspreise wie den iF-Design Award, den Red Dot Design Award und den Focus Open Gold gewonnen, die jüngste Prämierung im Jahr 2019 ist der German Design Award. Im Januar 2015 hat SATTLER ein neues Firmengebäude bezogen, das von dem Stuttgarter Architekturbüro Rolf Loew entworfen und von Raiserlopes ausgestattet wurde.

logo-beringkopal

Downloads

als PDF
Bilder Lo-Res / Bilder Hi-Res
Alle Texte und Fotos laden

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

   

Kontaktdaten

Sattler GmbH
Lydia Lange
Wilhelm-Zwick-Str.6
73035 Göppingen
GERMANY
Tel.: +49 (0) 7161 920 193-17
Fax: +49 (0) 7161 920 193-40
E-Mail: l.lange@sattler-lighting.com
www.sattler-lighting.com

   

Ansprechpartner für Journalisten

Andrea Rayhrer PR in Kooperation mit bering*kopal, Büro für Kommunikation
Andrea Rayhrer, Heike Bering
Alexanderstr. 126; 70180 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711 6200 78 38 oder +49 (0) 711 7451 759-15
info@ar-pr.de oder heike.bering@bering-kopal.de

   

Social Media

Facebook
Instagram
Linkedin