Zwo Offc Semibold
Zwo Offc Light
Arial
Arial
Arial
Arial
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung » OK
Medieninformation  NIMBUS GROUP

5. Juni 2020

„NATUR“ IM INNENRAUM

Farbe als Konzept: Jenseits seiner akustischen Wirksamkeit und brillanten Lichtwirkung überzeugt das Lighting Pad im neuen Tübinger Landratsamt auch mit natürlichem Farbspiel.


Hi-Res   /   Lo-Res

Auer Weber Architekten entdeckten bei der Planung der neuen Konferenzräume des Landratsamts Tübingen eine ganz eigene Qualität der akustisch wirksamen und zugleich lichtstarken Lighting Pads: sie ermöglichen aufgrund ihrer Farbvarianten die harmonische Einbindung in das Interieurkonzept. Die Architekten hatten die Absicht, die Farbigkeit der idyllischen Mühlaue, in der das neue Gebäude angesiedelt ist, in den Innenraum zu holen – sanfte, natürliche Töne, die sich positiv auf die räumliche Atmosphäre und damit auch auf die Gesprächskultur auswirken sollen. Dies passte auch zur nachhaltigen Bauweise des Niedrigenergiegebäudes.

An den „Mühlbachäckern“ in Tübingen ergänzt eine neue Behördeneinrichtung in der Reihe von Verwaltungsgebäuden das räumliche Gefüge. In der idyllischen Umgebung des Mühlbachs erhielt das Landratsamt Tübingen einen Erweiterungsbau. Als Niedrigenergie-Gebäude, das dem KfW-Standard 55 entspricht, ist das Gründach mit einer Photovoltaikanlage ausgestattet.

POSITIVE RÄUMLICHE ASPEKTE
>


Auer Weber Architekten aus Stuttgart entwarfen nach den Bestandsbauten auch den neuen viergeschossigen Baukörper für 9,6 Millionen Euro. Die horizontale Fassadengliederung der bestehenden Gebäude übertrugen die Architekten auch auf den Neubau mit seiner plastisch rhythmisierten Fassade. Etwa 120 neue Arbeitsplätze in 58 Büros, ein Sitzungssaal und drei Besprechungsräume entstanden auf 2.700 Quadratmetern im neuen Landratsamt, das nun dem deutlich gestiegenen Mitarbeiterbedarf gerecht wird. Eine hohe räumliche Qualität zeichnet die Räume des Verwaltungsbaus aus.

ANREGEND UND SANFT – DAS FARBKONZEPT
>


In den Konferenzräumen des neuen Landratsamts Tübingen setzen Lighting Pads der Nimbus Group frische, farbige Akzente: In den anregenden und dabei sanften Tönen Soft Moss, Vineyard und Nightfall scheinen sie die Farbigkeit der Mühlbachaue, in der das Gebäude steht, in den Innenraum zu holen. Für die Architekten Auer Weber zählte besonders deren Funktionalität als „Licht- und Raumakustiklösung in Einem“. Die Spielmöglichkeiten mit den natürlichen Tönen brachte einen weiteren Mehrwert mit nur einem einzigen Produkt.

AKUSTISCH ANGENEHM
>


Insgesamt prägen reduzierte Farben, natürliche Materialien und bodentiefe Fenster die angenehme Atmosphäre im neuen Landratsamt. Die Lighting Pads R 900, die auch aufgrund ihrer haptisch angenehmen und warm wirkenden Vliesoberfläche ansprechend wirken, ermöglichen ein akustisch angenehmes Arbeiten in den Konferenzräumen – von der ersten bis zur dritten Etage.

Stuttgart, im Juni 2020
Abdruck honorarfrei / Beleg erbeten

ÜBER NIMBUS GROUP
>>

ÜBER NIMBUS GROUP

Die Nimbus Group mit den Marken Nimbus Lighting und Rossoacoustic zählt zur Häfele Unternehmensgruppe und steht unter der Leitung von Sibylle Thierer, Jörg Schmid und Dietrich F. Brennenstuhl. Der Schwerpunkt der Nimbus Group liegt im Bereich Designinnovationen, Licht im Raum und im Möbel sowie integrierten Licht-Akustik-Lösungen. Die Nimbus Group ist am Standort Stuttgart aktiv und zählt 111 Mitarbeiter.
www.nimbus-group.com

ÜBER HÄFELE

Häfele ist eine international aufgestellte Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Nagold, Deutschland. Das Familienunternehmen wurde 1923 gegründet und bedient heute in über 150 Ländern weltweit die Möbelindustrie, Architekten, Planer, das Handwerk und den Handel mit Möbel- und Baubeschlägen, elektronischen Schließsystemen und LED-Licht. Häfele entwickelt und produziert in Deutschland und Ungarn. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte die Häfele Gruppe bei einem Exportanteil von 80% mit 8100 Mitarbeitern, 38 Tochterunternehmen und zahlreichen weiteren Vertretungen weltweit einen Umsatz von 1,5 Mrd. Euro.
www.haefele.de