Zwo Offc Semibold
Zwo Offc Light
Arial
Arial
Arial
Arial
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung » OK
Medieninformation  NIMBUS GROUP

6. Dezember 2018

Feingefühl im Umgang mit Licht

Nimbus beleuchtet das Stationäre Kinder- und Jugendhospiz in Stuttgart und gestaltet eine warme und belebende Atmosphäre.


Hi-Res   /   Lo-Res

Seit gut einem Jahr ist das neue Stationäre Kinder- und Jugendhospiz in Stuttgart in Betrieb. Die ehemalige Villa Wittmann ist seit Anfang Dezember 2017 das Zuhause und ein Ort der Erholung für Kinder und Jugendliche, die lebensverkürzt erkrankt sind. Auch für die Eltern bietet das neue Gebäude Räumlichkeiten, um ihr Kind zu begleiten und in einem würdigen Rahmen Abschied zu nehmen.

Die Stuttgarter Nimbus Group hat in der Planung mit dem Architekten Rolf Mühleisen zusammengearbeitet und wurde bereits in einer sehr frühen Phase in die Lichtplanung eingebunden. Von den Außenanlagen über den Empfangsbereich bis hin zu den Therapiebereichen, Kinderzimmern und Elternappartments wurde auch das besonders sensible Abschiedszimmer beleuchtet.

„Wir sind hellauf begeistert von der Beleuchtung“, so Elvira Pleiderer, die während der Planungszeit die Projektleitung innehatte, „sie gibt den Räumen Weite und wirkt auf alle Beteiligten äußerst wohltuend. Die gemeinsame Planung ist in jeder Hinsicht großartig gelaufen, und die Beleuchtung wertet unsere gesamten Räumlichkeiten auf." Genau das war die Absicht des Geschäftsführers der Nimbus Group, Dietrich F. Brennenstuhl, der sich der Einrichtung auch privat verbunden fühlt. Er hat sich nicht nur intensiv mit der Planung befasst, sondern auch einen Großteil der Leuchten gespendet. „Für mich persönlich und für die Nimbus Group war es eine besondere Herausforderung, bei dieser sensiblen Nutzung das passende Konzept zu entwickeln und den Räumen möglichst viel Wärme zu geben. Das Licht macht es neben vielen anderen Aspekten auch ein wenig leichter, sich wirklich zuhause zu fühlen“, ergänzt Brennenstuhl.

ÜBER NIMBUS GROUP
>>

ÜBER NIMBUS GROUP

Die Nimbus Group mit den Marken Nimbus Lighting und Rossoacoustic zählt zur Häfele Unternehmensgruppe und steht unter der Leitung von Sibylle Thierer, Jörg Schmid und Dietrich F. Brennenstuhl. Der Schwerpunkt der Nimbus Group liegt im Bereich Designinnovationen, Licht im Raum und im Möbel sowie integrierten Licht-Akustik-Lösungen. Die Nimbus Group ist am Standort Stuttgart aktiv und zählt 111 Mitarbeiter.
www.nimbus-group.com

ÜBER HÄFELE

Häfele ist eine international aufgestellte Unternehmensgruppe mit Hauptsitz in Nagold, Deutschland. Das Familienunternehmen wurde 1923 gegründet und bedient heute in über 150 Ländern weltweit die Möbelindustrie, Architekten, Planer, das Handwerk und den Handel mit Möbel- und Baubeschlägen, elektronischen Schließsystemen und LED-Licht. Häfele entwickelt und produziert in Deutschland und Ungarn. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte die Häfele Gruppe bei einem Exportanteil von 80% mit 8100 Mitarbeitern, 38 Tochterunternehmen und zahlreichen weiteren Vertretungen weltweit einen Umsatz von 1,5 Mrd. Euro.
www.haefele.de