Zwo Offc Semibold
Zwo Offc Light
Arial
Arial
Arial
Arial
Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung » OK
Medieninformation  wahl / unverwechselbad / livinghouse

15. Juli 2019

Serie Badplanungs-Tipps von Wahl|Livinghouse

Juli-Thema: „Stauraum im Bad"


Hi-Res   /   Lo-Res

Wie kann man mehr Stauraum im Bad schaffen?

Drei Tipps von Leslie Haussmann,  Badexpertin im Böblinger Showroom Raumtrio. (www.wahl-gmbh.com):

Wie kann man Badezimmermöbel intelligent auswählen?
>

Der gute alte Waschtischunterschrank als der Stauraumklassiker schlechthin, kann viel Nützliches aufnehmen und verbergen. Wir empfehlen zuerst dieses Badmöbel auszuwählen, um weitere Möbel gestalterisch anpassen zu können. Auch der Spiegelschrank ist ein beliebter Klassiker, der, wenn es planerisch möglich ist, auch in die Wand integriert werden kann. Darüber hinaus ist es eine gute Idee, die räumliche Höhe mit einer Handtuchleiter oder einem Handtuchheizkörper als Stauraum zu nutzen. Ein Heizkörper kann dann zugleich Handtuchtrockner und Handtuchwärmer sein.

Wie lassen sich Nischen und Ecken nutzen?
>

Wandnischen sind einfach und clever: ob offen oder verdeckt, sind sie nicht nur ein schönes Gestaltungsmittel – sie bilden schlicht Stauraum und können dabei Unattraktives wie eine WC-Bürste verbergen oder hübschen Flakons den passenden Rahmen geben. Optimal genutzt werden kann auch eine tiefere Raumnische oder geeignete Ecke um einen ausziehbaren Apothekerschrank als Stauraumwunder einzusetzen – hier kommt man bequem an alles heran und nutzt vertikal viel Raum aus. Auch können Badewannen mit integriertem Stauraum so manches unterbringen. Hier bieten verschiedenste Hersteller Badewannen mit integriertem Regal oder auch Schubladensystem an.

Wie kann man Räume schaffen oder versteckte Räume nutzen?
>

Ein schlankes, dekoratives Regal ohne Rückwand kann als Raumteiler gestaltet werden. Es kann dann beispielsweise die Toilette als intimeren Ort abschirmen. Von beiden Seiten zugänglich hat es, bestückt mit Körbchen und wertigen Handtüchern, eine hohe gestalterische Wirkung. Ein schlaues Detail ist auch ein Duschsitz mit Stauraum, der fest integriert in den Duschraum bequem ist und Shampoo und Duschgel verbergen kann, aber griffbereit lässt.

Über wahl / unverwechselbad / livinghouse
>>

Der Sanitärgroßhändler Wahl wurde 1977 in Stuttgart gegründet und feierte 2017 sein 40jähriges Firmenjubiläum. 2002 rief das Unternehmen die hauseigene Planungsfirma wahl livinghouse ins Leben. Livinghouse plant nicht nur Bäder, sondern auch ganze Häuser samt Außenanlagen. Mit seinen herausragenden Innenarchitekten und den beiden Showrooms in Stuttgart und Böblingen zählt Wahl heute zu den innovativsten Badgestaltern Deutschlands. Wahl betreut private und gewerbliche Projekte im In- und Ausland und kooperiert dabei eng mit Fachhandwerkern und Premium-Herstellern. Auf Wunsch begleitet das Unternehmen sämtliche Projektphasen bei Neubauten, Umbauten und Renovierungen: von der Beratung, über Planung, Gestaltung, Durchführung, Koordination und Überwachung bis hin zur Abnahme aller Gewerke. Das garantiert einen verlässlichen Ansprechpartner und sämtliche Leistungen aus einer Hand.

Mehr unter: www.wahl-gmbh.com

logo-beringkopal

Downloads

im Textformat (txt)
Bilder Lo-Res / Bilder Hi-Res
Alle Texte und Fotos laden

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

   

Kontaktdaten

Wahl GmbH
Unter dem Birkenkopf 16
70197 Stuttgart (West)
Fon: 0711 6 56 79 0-00
Fax: 0711 6 56 790-01
www.wahl-gmbh.com

   

Ansprechpartner für Journalisten

Thomas.Kopal
bering*kopal Kommunikation
Thomas.Kopal@bering-kopal.de
+49 711 7451759-12

   

Social Media

Facebook
Instagram
Linkedin