Diese Webseite verwendet Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Datenschutzerklärung » OK
Medieninformation  wahl / unverwechselbad / livinghouse

7. August 2018

Serie: Badplanungs-Tipps von Wahl|Livinghouse

August-Thema: „Bad-Modernisierung – aus alt mach neu"


Hi-Res   /   Lo-Res

Was sollte man bei der Modernisierung eines Bades unbedingt beachten?

Drei Tipps von Tanja Großmann, Expertin Badgestaltung, Badausstellung Stuttgart:

1. Wer ein Badezimmer modernisieren will, sollte sich im Vorfeld bewusst machen, welchem Zweck das künftige Bad dienen soll. Steht der Wunsch nach einem altersgerechten Bad im Vordergrund, sollte in der Planung die Barrierefreiheit Priorität haben. Wer gern badet, sollte eine Badewanne integrieren und werdende Eltern ein kindgerechtes Badezimmer gestalten. Steht das Thema „pflegeleicht“ im Fokus, sollte die Wahl auf entsprechende Materialien fallen. Hilfreich ist ein Vorgespräch mit der planenden Firma sowie die Erstellung einer persönlichen Prioritätenliste für das Planungsgespräch.  

2. Es ist grundsätzlich empfehlenswert, eine Planungsfirma zu beauftragen statt einzelne Gewerke. Diese koordiniert alle Gewerke, stimmt Termine ab und kontrolliert den kompletten Verlauf der Bad-Modernisierung. Somit wird ein reibungsloser Ablauf und eine termingerechte Fertigstellung gewährleistet. Und es ist wichtig, sich von Anfang an als Kunde „verstanden“ zu fühlen – der Planer sollte auf die persönlichen Wünsche eingehen und nicht per se seine eigenen Vorlieben in den Vordergrund stellen.   

3. Qualitativ hochwertige Produkte auszuwählen, ist wichtig; sie sollten eine lange Lebensdauer haben und natürlich auch zum Stil der Wohnung passen. Ein Bad mit kubischen Formen ist nicht unbedingt etwas für ein Landhaus – auch wenn es im Trend liegt. Auch durchgängige, fugenlose Oberflächen, die momentan in aller Munde sind, müssen zum gesamten Stil des Hauses oder der Wohnung passen.


www.wahl-gmbh.com

Über wahl / unverwechselbad / livinghouse
>>

Der Sanitärgroßhändler Wahl wurde 1977 in Stuttgart gegründet und feierte 2017 sein 40jähriges Firmenjubiläum. 2002 rief das Unternehmen die hauseigene Planungsfirma wahl livinghouse ins Leben. Livinghouse plant nicht nur Bäder, sondern auch ganze Häuser samt Außenanlagen. Mit seinen herausragenden Innenarchitekten und den beiden Showrooms in Stuttgart und Böblingen zählt Wahl heute zu den innovativsten Badgestaltern Deutschlands. Wahl betreut private und gewerbliche Projekte im In- und Ausland und kooperiert dabei eng mit Fachhandwerkern und Premium-Herstellern. Auf Wunsch begleitet das Unternehmen sämtliche Projektphasen bei Neubauten, Umbauten und Renovierungen: von der Beratung, über Planung, Gestaltung, Durchführung, Koordination und Überwachung bis hin zur Abnahme aller Gewerke. Das garantiert einen verlässlichen Ansprechpartner und sämtliche Leistungen aus einer Hand.

Mehr unter: www.wahl-gmbh.com

logo-beringkopal

Downloads

im Textformat (txt)
Bilder Lo-Res / Bilder Hi-Res
Alle Texte und Fotos laden

Abdruck honorarfrei, Beleg erbeten

   

Kontaktdaten

Wahl GmbH
Unter dem Birkenkopf 16
70197 Stuttgart (West)
Fon: 0711 6 56 79 0-00
Fax: 0711 6 56 790-01
www.wahl-gmbh.com

   

Ansprechpartner für Journalisten

Thomas.Kopal
Thomas.Kopal@bering-kopal.de
+49 711 7451759-12

   

Social Media

Facebook
Instagram
Linkedin