Zwo Offc Semibold
Zwo Offc Light
Arial
Arial
Arial
Arial
Roboto
Roboto
Roboto
Roboto
HelveticaNeueLTStd-Th
HelveticaNeueLTStd-Md
HelveticaNeueLTStd-Bd
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Session-Cookies zu. Datenschutzbestimmungen » OK
Medieninformation  Kusch+Co

18. März 2021

Forever young

Kusch+Co spendiert seinem Designklassiker ¡Hola! ein umfangreiches Refresh mit neuen Farben und Materialien und einer überarbeiteten Hygiene-Linie. Zudem wird das Stuhlprogramm mit einer Tischserie komplettiert.


Hi-Res  |  Lo-Res

Der dynamisch geschwungene Rücken des Stuhls ¡Hola! erinnert an die Form eines Segels. Und die Stuhlserie segelt seit 25 Jahren überaus erfolgreich für Kusch+Co auf dem Markt und ist einer der beliebtesten Allrounder unter den Mehrzweckstühlen. Mit vielen neuen Farben, einer minimalistischen Black Edition, einem neuen Holzgestell und einer Neuauflage der Hygiene-Modelle bekommt die Stuhlserie seit März kräftig Rückenwind für die nächsten Jahre. Und eine neue, klar designte Tischserie mit ausgewogenen Proportionen erweitert ¡Hola! zu einer kompletten Produktfamilie.

Es gibt Produkte, deren Design altert einfach nicht. Zu diesen Produkten zählt die Stuhlserie 2200 ¡Hola!, die Jorge Pensi vor einem Vierteljahrhundert für Kusch+Co entwickelt hat. Der in Buenos Aires geborene und in Barcelona lebende Designer und Architekt hat einen Stuhl entworfen, der mittlerweile zur Designikone avanciert ist. Als klassischer Mehrzweckstuhl beweist er sich seit 1996 in Foyers, Konferenzsälen, Kantinen, Seminarräumen und Krankenhäusern weltweit. Er ist im Einsatz im Berliner Tempodrom, im Shanghai Exhibition Center oder im Reinier de Graaf Krankenhaus in Delft.

Aufregend bunt oder dezent Ton in Ton – alles ist möglich
>

Mit einem Feuerwerk an neuen Farben und Materialien gibt der Objektmöbelspezialist aus Hallenberg Planern und Ausstattern neue Möglichkeiten an die Hand, mit ¡Hola! Räume zu gestalten. Elf Farben für Sitz, Rücken und den optionalen Armlehnen stehen zur Verfügung. Wobei Rücken und Armlehne auch unterschiedlich zum Sitz eingefärbt sein können. Erweitert werden die Kombinationsmöglichkeiten um sieben Farben und drei Chromvarianten für das Stahlgestell (glanzverchromt, verchromt seidenmatt und neu schwarzchrom). Mit Polstern für Sitz und Rücken aus der Hauskollektion von Kusch+Co lassen sich weitere Farbakzente setzen.

Den genau gegenteiligen Weg geht die neue Black Edition: Komplett reduziert in klassischem schwarz wirkt ¡Hola! in dieser Sonderausgabe äußerst edel und betont die Form und das Design des Stuhls. Bei der Sonderedition steht für das Stuhlgestell schwarzchrom und die neue, haptisch interessante matte Strukturpulver-Oberfläche pearl black (RAL 9005) zur Verfügung.

Stabil wie Stahl, wohnlich wie Holz
>

Mit einer Innovation erweitert Kusch+Co den Einsatzbereich der Serie 2200 ¡Hola!: Die stabilen Stahlfüße können mit einer Echtholzhülse ummantelt werden. Mit ihrer raffiniert diagonal laufenden Maserung ist das Holzgestell, das wahlweise aus Buche oder Eiche erhältlich ist, ein echter Blickfänger und gibt dem Möbel einen wohnlichen Touch.

Überarbeitete kuschmed® Hygienic-Line
>

Auch für den Einsatz in Krankenhäusern und Pflegeeinrichtungen hat Kusch+Co ¡Hola! optimiert. Alle Kunststoffteile sind antibakteriell beschichtet, lassen sich leicht reinigen und desinfizieren. Wie bei allen Lösungen der kuschmed® Hygienic-Line erlaubt die Serie Keimen, wie zum Beispiel Viren, Bakterien und Schimmelpilzen nur geringstmögliche Anhaftungen und Kontaminierungen und reduziert so die Keimübertragungsgefahr auf Patienten, Besucher und Mitarbeiter. ¡Hola! besitzt einen QR-Code mit Hinweisen zu Reinigung und Desinfektion. Neu ist ein hygieneeffizienter Stapelboden zur zeitsparenden Reinigung und Desinfektion. Das Vierfußgestell ist neben der Standard-Sitzhöhe von 45 cm mit 50 oder 55 cm erhältlich. Dies erlaubt auch Menschen mit eingeschränkter Mobilität, bequemeres Sitzen und einfacheres Aufstehen.

Neue Tischserie
>

Das Kusch+Co Designteam hat mit einer neuen Tischserie das ¡Hola!-Programm kongenial erweitert. Klares Design und ausgewogene Proportionen zeichnen die ¡Hola!-Tische aus, dies sich perfekt mit den Sitzmöbeln kombinieren lassen. Es gibt sie mit rechteckigen, quadratischen oder runden Tischplatten in vielen Varianten, Größen und Oberflächen. Für ein Ambiente mit wohnlichem Charakter sind auch die Tische mit der neuen Echtholz-Ummantelung für die Beine erhältlich. In der Ausführung kuschmed® Hygienic-Line erfüllen die Tische höchste Hygieneansprüche.

Langlebiges Design
>

Mit dem Evergreen ¡Hola! beweist Kusch+Co wie gutes Design Langlebigkeit und damit Nachhaltigkeit generiert. Der Hersteller, der seit über 80 Jahren erstklassige Möbel in Hallenberg entwickelt und fertigt, setzt bei der Entwicklung seiner Produkte nicht auf kurzfristige Moden. Die Stühle, Tische und Bänke zeichnet ihr zeitloses Design und umweltgerechter Materialeinsatz aus. Zu allen Produkten, auch für die ¡Hola!-Familie, legt Kusch+Co Produkt-Umwelt-Erklärungen gemäß DIN EN ISO 14021, Typ II vor. Darin finden Kunden alle unter Umweltaspekten relevanten Angaben, einschließlich der positiven Auswirkungen, die Planer zum Beispiel für die LEED-Zertifizierung eines Gebäudes benötigen.

Hallenberg, im März 2021
Abdruck honorarfrei / Beleg erbeten

Über Kusch+Co
>>

shaping the way we sit – dieser Leitsatz von Kusch+Co steht für über 80 Jahre Know-how in der Kreation und Herstellung bedürfnisorientierter Sitz- und Raumlösungen mit einer herausragenden Expertise auf den Gebieten Brandschutz, Hygiene und Reduced Mobility.

Mit einem neuen Portfolio reagiert Kusch+Co gegenwärtig auf die Veränderungen in der modernen Arbeitswelt, auf neue Anforderungen im Health-Sektor sowie den derzeitigen Bedarf an Flughäfen und Transit-Orten.

Im Jahr 1939 von Ernst Kusch gegründet und über Jahrzehnte als Familienunternehmen geführt – zuletzt von Ricarda Kusch – wurde Kusch+Co im Jahr 2019 Teil der Unternehmensgruppe Nowy Styl, einem führenden europäischen Hersteller für umfassende Einrichtungslösungen für Büros und öffentliche Räume. Kusch+Co wird als global ausgerichtete Premiummarke weitergeführt und beschäftigt am Standort im sauerländischen Hallenberg – dort, wo auch die unternehmerischen Wurzeln liegen – rund 230 Mitarbeiter. Weitere Niederlassungen mit Showrooms werden u.a. in München, Berlin, Paris, London, Brüssel und im niederländischen Culemborg geführt.

www.kusch.com
Facebook Instagram LinkedIn

www.nowystyl.com

QR-Code der Pressemitteilung