Zwo Offc Semibold
Zwo Offc Light
Arial
Arial
Arial
Arial
Roboto
Roboto
Roboto
Roboto
HelveticaNeueLTStd-Th
HelveticaNeueLTStd-Md
HelveticaNeueLTStd-Bd
Diese Webseite verwendet Session-Cookies. Durch die Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Session-Cookies zu. Datenschutzbestimmungen » OK
Medieninformation  Kusch+Co

6. August 2019

Privatsphäre und Komfort 

Kusch+Co hat die Wartebereiche im Terminal 2 am Flughafen Frankfurt mit neuen Sitzmöbeln ausgestattet und bietet den Passagieren mehr Komfort und eine gewisse Privatsphäre.


Hi-Res  |  Lo-Res

Passagiere genießen im Wartebereich von Terminal 2 am Flughafen Frankfurt Privatsphäre und viel Komfort – auch dank der neuen Bestuhlung von Kusch+Co. Das auf hochwertige Objekteinrichtungen spezialisierte Unternehmen hat die Warte­bereiche mit dem Banksystem 8000 (Design: Studio F. A. Porsche) ausgestattet – insgesamt wurden 6.500 Sitzeinheiten erneuert. Kusch+Co zählt mehr als 260 internationale Flughäfen zu seinen Referenzen und gilt weltweit als Experte für hochwertige Sitzmö­bel im öffentlichen Bereich.

Als internationales Luftverkehrsdrehkreuz und Deutschlands bedeutendster Flughafen steht Frankfurt Airport im Rampenlicht. Lösungen, die hier gefunden wurden, sind oft auch Orientierungspunkte für andere Airports und zeigen aktuelle Trends auf. So wie beispielsweise im Terminal 2 der komplette Austausch der Bestuhlung in den Wartezonen.
Als Kontrast zur nüchternen, sachlich-funktionalen Gebäudearchitektur mit den dominierenden Materialien Glas, Edelstahl und Steinböden galt es, ein Ambiente mit einladendem Charakter zu schaffen, das dem natürlichen Wunsch der Menschen nach einer gewissen Privatsphäre und Komfort entgegenkommt. Neben baulichen Modernisierungen stand dabei die Möblierung im Mittelpunkt.

Das hochwertige Design- und Farbkonzept lässt Atmosphäre entstehen.
>


Aus guten Gründen fiel die Entscheidung für das Wartebanksystem Programm 8000 von Kusch+Co. Einem Unternehmen aus Deutschland, das sich mit der Ausstattung von inzwischen mehr als 260 Flughäfen in über 60 Ländern weltweit einen führenden Namen gemacht hat. Für das Design der Wartebänke Programm 8000 war das Studio F. A. Porsche verantwortlich. Bezogen mit Leder in drei abgestuften Brauntönen, lassen die Sitzmöbel ein wohltuend beruhigendes, aber dennoch abwechslungsreiches Farbklima entstehen, das die Passanten dazu animiert, Platz zu nehmen. Jeder hat seinen eigenen, klar vom Nachbarn abgegrenzten Sitzplatz. Und die vorgeschriebenen PRM-Plätze für Personen mit Handicap sind nicht separiert, sondern unmittelbar in die Bankreihen integriert. Ebenso wie Ablageflächen und die Steckdosen zum Aufladen um den Betrieb von Mobiltelefonen, Tablets und Laptops während der Wartezeiten zu ermöglichen. Auch wenn für die Stromversorgung zusätzliche Leitungsverlegungen und Kernbohrungen im Boden erforderlich waren, der so deutlich gesteigerte Komfort hat sich gelohnt. Nach dem Austausch der insgesamt 6.500 Sitzeinheiten, der während des Vollbetriebs des Flughafens jeweils nachts erfolgte, präsentiert sich das Terminal 2 mit neuem Charakter als einladender Ort, an dem man bequem verweilt.

Über Kusch+Co
>>

shaping the way we sit – dieser Leitsatz von Kusch+Co steht für über 80 Jahre Know-how in der Kreation und Herstellung bedürfnisorientierter Sitz- und Raumlösungen mit einer herausragenden Expertise auf den Gebieten Brandschutz, Hygiene und Reduced Mobility.

Mit einem neuen Portfolio reagiert Kusch+Co gegenwärtig auf die Veränderungen in der modernen Arbeitswelt, auf neue Anforderungen im Health-Sektor sowie den derzeitigen Bedarf an Flughäfen und Transit-Orten.

Im Jahr 1939 von Ernst Kusch gegründet und über Jahrzehnte als Familienunternehmen geführt – zuletzt von Ricarda Kusch – wurde Kusch+Co im Jahr 2019 Teil der Unternehmensgruppe Nowy Styl, einem führenden europäischen Hersteller für umfassende Einrichtungslösungen für Büros und öffentliche Räume. Kusch+Co wird als global ausgerichtete Premiummarke weitergeführt und beschäftigt am Standort im sauerländischen Hallenberg – dort, wo auch die unternehmerischen Wurzeln liegen – rund 230 Mitarbeiter. Weitere Niederlassungen mit Showrooms werden u.a. in München, Berlin, Paris, London, Brüssel und im niederländischen Culemborg geführt.

www.kusch.com
Facebook Instagram LinkedIn

www.nowystyl.com

QR-Code der Pressemitteilung